Wohnbaugrundstücke

 

Die Stadt Telgte ist neben den ortsansässigen Kreditinstituten oder Immobilienmaklern Ihr Ansprechpartner, wenn es um Wohnbaugrundstücke geht.

 

Das letzte größere Baugebiet "Telgte Süd-Ost", in dem auch die Stadt Telgte Wohnbaugrundstücke anbieten konnte, ist inzwischen vollständig erschlossen und die auf dem Grundstücksmarkt zum Kauf angebotenen Wohnbaugrundstücke wurden veräußert.

 

Die Baugebietsentwicklung "Wohnen an der Weide - Erweiterungsbereiche West und Ost" ist seit einiger Zeit abgeschlossen und die dort zur Verfügung stehenden Grundstücke sind vermarktet.

 

Am Hermann-Löns-Weg im Süden von Telgte werden zurzeit die Flächen eines ehemaligen Betriebsstandortes erschlossen. Dort entstehen neben Grundstücken zur Einfamilienhaus-bebauung auch Mehrfamilienhäuser mit Wohnungen unterschiedlicher Größen.

 

Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage hat die Stadt Telgte weitere Planungen zur Wohnbauentwicklung in Telgte (Baugebiet "Telgte-Süd") und im Ortsteil Westbevern (Baugebiet "Lütke Esch II") auf den Weg gebracht. Insbesondere die Planungen zum Baugebiet "Telgte-Süd" werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis dort ein erster Bauabschnitt von der Wolbecker Straße aus erschlossen werden kann.

 

Für Fragen und Informationen zu den vorgenannten Baugebieten oder zur zukünftigen Wohnbauentwicklung wenden Sie sich bitte an Frau Herkströter, Telefon 02504 13-235 oder Frau Heinemann, Telefon 02504 13-282.

 

 

Vergabe der städtischen Grundstücke

 

Bewerbungsverfahren
Sie möchten sich um ein städtisches Wohnbaugrundstück bewerben?

 

Sofern Sie Interesse an einem städtischen Grundstück haben, füllen Sie bitte das folgende Bewerbungsformular aus und senden es an die Stadt Telgte, Fachbereich 6, Baßfeld 4 - 6, 48291 Telgte. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

 

Die Vergabe städtischer Wohnbaugrundstücke erfolgt grundsätzlich nach den Vergabekriterien der Stadt Telgte.

 

Allgemeine Informationen zum Grundstücksmarkt in Telgte erhalten Sie bei: